Kontakt

Navigation

Zahngesunde Ernährung in der Schwangerschaft

Mit der Schwangerschaft ändert sich auch das Essverhalten. Vielleicht haben Sie jetzt mehr Lust auf Obst und Gemüse, oder es treibt Sie der Hunger nach Süßem?

Frau hält belegtes Brötchen in der Hand

Für Ihre Gesundheit ist eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie Milchprodukten wichtig. Wenn Sie Süßes essen, ist es zahngesünder, es auf einmal, am besten direkt nach den Hauptmahlzeiten, zu naschen – statt über den Tag verteilt häufig kleinere Mengen zu sich zu nehmen. So hat Ihr Speichel zwischendurch Gelegenheit, den normalen pH-Wert (Säuregrad) im Mund wieder herzustellen und Kariessäuren zu neutralisieren.