Kontakt

Navigation

Welche Zahnpasten gibt es?

Im Handel werden verschiedene Spezialzahnpasten angeboten, zum Beispiel für besonders sensible Zähne. Sie enthalten Wirkstoffe, die freiliegende Zahnhälse etwas unempfindlicher machen und in der Regel auch weniger Putzkörper als normale Zahnpasten. Sie können die Beschwerden bei frei liegenden Zahnhälsen aber nur lindern, nicht beseitigen. Kommen Sie daher zur Abklärung der Ursachen in unsere Praxis.  

Einige Zahnpasten enthalten entzündungshemmende Stoffe wie Pflanzenextrakte oder Wirkstoffe gegen Zahnstein. Sie können zwar die Heilung von Entzündungen unterstützen bzw. vorbeugen und die Neubildung von Zahnstein hemmen – einen Zahnarztbesuch ersetzen diese Spezialpasten nicht.

Daneben werden Zahnpasten angeboten, die Sie auch verwenden können, wenn Sie gegen einen Bestandteil der gängigen Zahncremes allergisch sind. Diese enthalten kein Menthol, teilweise auch keine anderen ätherischen Öle und nur wenige Geruchs- und Geschmacksstoffe. Sie können auch während homöopathischer Behandlungen weiter benutzt werden.

Beliebt sind spezielle Zahnpasten für besonders weiße Zähne. Sie entfernen Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Tabak zwar besser als andere Zahnpasten. Allerdings enthalten sie auch gröbere Schleifkörper oder Säuren, um die Beläge besser zu lösen. Beide Stoffe können bei regelmäßiger Anwendung schädlich für den Zahn, vor allem für den Zahnschmelz sein. Weißmachende Zahnpasten sollten nur bei gesunden Zähnen angewendet werden, ansonsten können diese Inhaltsstoffe eher schaden.

Eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt hingegen entfernt nicht nur diese unschönen Verfärbungen, sondern auch Zahnstein und bakterielle Beläge in Zwischenräumen und Nischen im Mund. Sie trägt damit zur Vorsorge von Karies und Parodontitis bei.

An der natürlichen Grundfärbung Ihrer Zähne ändern diese weißmachenden Pasten ohnehin nichts. Falls Sie mit Ihrer natürlichen Zahnfarbe nicht zufrieden sind, kommt vielleicht ein Bleaching für Sie in Frage.

Bei der Auswahl der für Sie richtigen Zahnpasta helfen wir Ihnen gerne. Sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch darauf an.